Homepage | Impressum | Kontakt

Wohn- und Geschäftshaus "Am Markt 24"

Das Fachwerkhaus ist etwa 250 Jahre alt
Ansicht unseres Wohn- und Geschäftshauses

Unser Fachwerkhaus wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Aus dieser Zeit sind noch die Vorderfront und einige Innenwände erhalten. Der nördliche Giebel ist 1924 als Ziegelmauerwerk komplett bis in den Dachbereich erneuert worden. Der andere Giebel erhielt etwa 30 Jahre später im unteren Bereich ein Mauerwerk, während in der Dachetage noch das alte Fachwerk mit der originalen Lehmstakenausfachung erhalten ist.

 

 

Wir sind 1995 eingezogen

Hofansicht 1995 (Foto: Küsell)
Hofansicht Zustand 1995
Die gleiche Ansicht im Frühjahr 2018
Hofansicht Frühjahr 2018

Die Entscheidung, dieses Haus zu kaufen, erforderte etwas Mut und Vertrauen in die eigene Kraft. Seit 1995 hat sich aber viel zum Guten verändert. Hilfreich waren Mittel aus der Städebauförderung, die wir zur Instandsetzung von Dach und Außenhülle verwenden konnten. Der Innenausbau erfolgte weitgehend durch eigene Leistungen.

Sankt-Georg-Straße im Jahr 1995 (Foto: Küsell)
Seitenansicht im Jahr 1995
So sieht es 2018 aus
Seitenansicht im Jahr 2018

Großer Umbau im Jahr 1875

An der Türschwelle gefunden
Alte Münze aus dem Jahr 1874
Zeitungspapier klebt unter der Tapete
Traueranzeige in einer alten Zeitung

Die Geschichte eines alten Hauses ist interessant, weil sie Vergangenes sehr gegenwärtig machen kann. Aufzeichnungen in der Grundbuchakte, die leider auch erst etwa ab dem Jahr 1800 geführt wurde, vermerken oft nur den Besitzerwechsel. Deshalb achten wir immer auf Hinweise, die etwas über das Leben in diesem Haus erzählen.

Im Jahr 1875 gab es einen größeren Umbau, mehr (pdf 180 kB)